KREIS SPROTTAU -SAGAN ALT + NEU





Schlesische Schlösser   Weber- Band 1 - 1909
  
 Halbau
 
 Besitzer: 
 
 Friedrich Maximillian  Reichsgraf von Hochberg, 
 
 Freiherr zu Fürstenstein


 
 Die früher sehr ausgedehnte Herrschaft Halbau hat im 14. u. 15. Jahrhundert den 
 
 Herren von Kottwitz gehört.1570 kaufte sie Christoph Schellendorf und 1682
 
 Baltashar Graf von Promnitz.
 
 
 
 Durch Wiederverheiratung der Witwe des Grafen von Promnitz mit Friedrich August 
 
 
 Grafen von Kospoth kam die Herrschaft an die  gräfliche Kospothische Familie
 
 
 für etwa 100 Jahre.
 
 
 1862 verkaufte sie die Witwe des 1861 verstorbenen Grafen Erdmann von Kospoth an
 
 
 Conrad Freiherr  von der Reck.
 
 
 Nachdem Halbau hierauf kurze Zeit in der Hand  verschiedener Besitzer gewesen,
 
 
 erkaufte es 1894 Oberleutnant der Landwehr Curt von Holleben,von dem der
 
 
 jetzige Besitzer Schloss und Herrschaft Halbau im Dezember 1901 käuflich
 
 
 erwarb.
 
 
 Halbau hatte für den Erwerber besonderes Interesse,da die Ur-Urgrossmutter des 
 
 
 Reichsgrafen von Hochberg, die Herzogin von Anhalt-Köthen-Pless, geb. Gräfin von 
 
 
 Promnitz , aus dem Hause Halbau stammte.
 
 
 Der älteste Teil des Schlosses ist im Jahre 1626 von Christian Freiherrn von 
 
 
 Schellenburg neu erbaut worden ,wie eine Inschrift am Schlossportal bekundet.
 
 
 Durch einen Grafen Promnitz wurde 1720 ein Flügel angefügt.
 
 
 Der jetzige Besitzer baute das Schloss in den Jahren 1903-1905 im Inneren um ,
 
 
 und stattete es mit feinem Kunstsinn mit den auf seinen verschiedenen
 
 
  Auslandsreisen gesammelten Kuriositäten und wertvollen 
 
 
 Kunstgegenständen aus.
 
 
 Der Park wurde nach Graf Hochbergs eigenen Entwürfen unter sehr 
 
 wirkungsvoller Verschmelzung von Vorhandenen und Neuen zu einer
 
 
 der schönsten und eigenartigsten Parkschöpfungen umgestaltet ,
 
 
 die immer noch weiter ausgedehnt wird.
 
 

 

 

          
  

--ehem. Villa Winkler -- HEUTE: Hotel

---2  foto privat 2010
 


------------------------------------------------------------


BITTE WEITER BLÄTTERN !

Nach oben